Seminare 2017-12-16T12:12:46+00:00

„Wo viel gelacht wird, geschehen oft erstaunliche Wandlungen.“

( Peter Schellenbaum )

Seminare

Wir lachen tatsächlich sehr viel. Und Sie kennen das ja: augenzwinkernd und humorvoll mit den eigenen Schwächen und Eigenheiten umzugehen, ist immer außerordentlich hilfreich. Und wenn uns das Ausprobieren neuer Ausdrucksweisen Spaß macht, dann gelingt uns der Transfer in den Alltag auch viel leichter.

Und machen wir uns nichts vor: mit veränderter Körpersprache und Tonhöhe, reduziertem Tempo, ungewohnten Formulierungen und neuartigen Textinterpretationen können wir uns selbst schon sehr ungewohnt und fremd vorkommen. Wenn wir uns dann noch im Video sehen und hören…

In solchen Momenten können wir uns schon recht irritiert und angreifbar fühlen – obwohl es ja eigentlich „nur“ um eine Erweiterung unseres eigenen Repertoires geht. Da ist es absolut wichtig, dass neben einer fundierten Theorie und gezielten, individuell angepassten praktischen Übungen Freude und Spaß viel Raum einnehmen.

Verschiedene Veranstalter bieten meine Seminare an. So finden Sie meine

Mit diesen Seminarthemen und dem Thema Sprechkunst werde ich oft auch direkt von Firmen, Kliniken, Theatern, logopädischen Praxen und weiteren Institutionen für inhouse-Veranstaltungen gebucht. Sehr gern komme ich auch zu Ihnen!

Stimmtraining

Ihre tragfähige und wohlklingende Stimme können Sie trainieren! Egal ob Sie am Telefon oder im direkten Kontakt präsentieren, verhandeln, beraten, informieren, argumentieren oder einfach nur mal miteinander sprechen: Alles, was Sie sagen, vermitteln Sie über Ihre Stimme und Ihre Sprechweise. Klingt Ihre Stimme für andere Menschen angenehm, werden sie Ihnen gerne zuhören. In diesem Stimmtraining haben Sie daher die Gelegenheit, die Zusammenhänge von sprecherischer Intention, Körpersprache, Stimme und Artikulation selbst zu erfahren und einen individuellen Übungskatalog mit nach Hause zu nehmen. Mit einer Vielfalt von praktischen Übungen bestehen Sie die alltäglichen Kommunikationssituationen zukünftig souverän mit tragfähiger, klarer und klangvoller Stimme auch im Stress – und ohne dass es Ihnen die Stimme verschlägt oder Sie mit einem „Frosch im Hals“ kämpfen müssen. Sie entwickeln mit geringstmöglichem Aufwand Ihre belastungsfähige, gesunde Stimme, sprechen kraftvoll und lebendig. Sie verbessern Ihre Ausdrucksweise und Ausdrucksstärke und erhöhen Ihre Redesicherheit und Ausstrahlung.

Rhetoriktraining

Sie treten in Reden und bei Präsentationen authentisch und souverän auf, stellen den Kontakt zum Publikum her und überzeugen Ihre Zuhörer.
Sie gestalten Ihre Redebeiträge dramaturgisch geschickt und adressatengerecht. Sie berücksichtigen die situativen Rahmenbedingungen, einen interessanten Redeanfang und einen pointierten Redeschluss. Sie setzen non-verbale Elemente Ihres Auftretens wie stimmliche Akzentuierung, Pausentechnik, Blickkontakt, Mimik und Gestik erfolgreich ein. Sie lernen, frei nach einem Stichwortkonzept zu sprechen, so dass Sie Ihre Wirkung auf das Publikum auch während der Rede verstärken und Ihre Zuhörer gewinnen. In praktischen Redeübungen, zeitweise auch mit Videoanalyse,  haben Sie mehrfach Gelegenheit, Ihre Wirkung zu überprüfen. Sie erhalten intensives Feedback, um Ihre Stärken und Schwächen zu erkennen und Ihren Auftritt zu verbessern. Nach diesem Rhetorikseminar werden Sie andere noch besser überzeugen können.

Sprechkunst

In diesem Seminar beschäftigen Sie sich lustvoll, kreativ und besonders facettenreich mit Sprache und Text. Je nach Bedarf stehen sprechtechnische und/oder gestalterische Aspekte im Vordergrund. Dabei kann es darum gehen, an Ihrer Präsenz, Ihrer Zuwendung ans Publikum, Ihrer Körpersprache, einer perfekten Atemtechnik, facettenreicher Stimme und ausdrucksstarker Artikulation zu arbeiten. Gleichermaßen entwickeln Sie Ihre persönliche Haltung zum Text, sprechen aus dem sinnhaften Erleben und teilen dies mit den Zuhörenden. Ein Skript mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Texten aus verschiedenen Genres steht Ihnen zur Verfügung, Sie sind aber auch herzlich eingeladen, Texte eigener Wahl mitzubringen. Dieses Seminar ist das Richtige für Sie – als Lehrende, Erzieher, Logopädin, Lektor, Schauspielerin, Sänger, Sprecherin oder Märchenerzähler.

AAP® einfach. umfassend.wirksam.

Die AAP® gehört zu den führenden und am häufigsten eingesetzten Methoden in der Stimm- und Sprechtherapie. Sie bietet deutlich mehr als nur eine wirksame Atemtechnik oder einzelne Stimmübungen. Das gesamte Konzept und eine Unmenge an Übungen folgen dem „gesunden Menschenverstand“ und orientieren sich leicht nachvollziehbar an der Physiologie. Die Patienten erfahren von Beginn an und mit Hilfe vieler Aha-Effekte unmittelbaren Nutzen: beste Voraussetzungen für eine hohe Motivation! Die AAP® umfasst ein ganzheitliches Verständnis und differenzierte Technik – zwei unabdingbare Komponenten für einen nachhaltigen Therapieerfolg.  Das bedeutet einerseits den permanenten Abgleich, wie der Patient im Wechselspiel von Artikulation, Stimme, Atmung, Haltung, Bewegung und Intention „stimmig“ zur besseren Stimme kommt. Und andererseits steckt in vielen Übungen der Teufel im Detail. Abspannen zum Beispiel gelingt fast jedem sehr leicht – wenn es durch eine korrekte Artikulation hervorgerufen wird, nicht aber durch willkürliche, übertriebene Bauchbewegungen. Hier bietet die AAP® bestes Handwerkszeug!  In diesem Seminar sind Sie immer willkommen auf der Suche nach einfachen und leicht umsetzbaren Übungen und mit dem Wunsch nach einem roten Faden für die Stimmtherapie.

Crash-Kurs Stimmtherapie

In diesem praxisorientierten Seminar stelle ich die anatomisch-physiologischen Grundlagen der (gestörten) Stimmgebung anwendungsorientiert und therapierelevant dar. Praktische Übungen zu den wesentlichen Teilaspekten der Stimmtherapie befähigen Sie – methodenübergreifend! – zur unmittelbaren Umsetzung im stimmtherapeutischen Alltag. Stichworte sind:
Anatomie und Physiologie der Stimmgebung (v.a. Stimmbildungstheorie, Doppelventilfunktion, Abspannen, Inspiratorische Gegenspannung, Resonanz); Einteilung und Beschreibung der Stimmstörungen; Therapierelevante Interpretation üblicher Diagnosestellungen; Indikationsstellung und Therapieplanung; einfach umsetzbare Übungen für die häufigsten und wesentlichsten Aspekte der Stimmtherapie.

Liturgische Kommunikation

Der Lektorendienst gehört zu den Grundelementen des Wortgottesdienstes. Die Verkündigung des Wortes Gottes in der Liturgie ist zentrale Aufgabe des Lektors, der Lektorin. Es ist eine große Kunst, Bibeltexte so vorzutragen, dass sich die Gemeindemitglieder angesprochen fühlen und den Inhalt beim einmaligen Hören gut aufnehmen können und sich ihnen der Sinn erschließt. Dem Sinn biblischer Texte auf die Spur zu kommen und einen lebendigen Ausdruck beim Vorlesen dieser Texte im Rahmen von Gottesdiensten einzuüben, ist Ziel dieses Seminares.